Die ersten Religionsstunden

Wiederkehrende Rituale für den Anfangsunterricht

Für den Anfangsunterricht ist ein wiederkehrendes Ritual von großer Bedeutung. Die Erstklässler sind neu in der Schule und die fremde Klassensituation wird durch die Bildung von einer weiteren Lerngruppe im Religionsunterricht erschwert. Kinder erfahren, dass ihre Freundin/ihr Freund nicht mit in den evangelischen Religionsunterricht gehen und sie nicht in ihrem gewohnten Klassenraum sind. In dieser […]…

Ritual

Religionen-entdecken – Die Welt der Religion für Kinder erklärt

“In allen Religionen gibt es Rituale. Das sind feierliche Handlungen, die immer nach den gleichen Regeln ablaufen. Sie haben fast immer eine besondere Bedeutung.” Lexikoneintrag für Kinder auf religionen-entdecken.de mit einem Quiz zu Ritualen in den Weltreligionen…

Ritual-Kiste

Gegenstände mit Einsatzmöglichkeiten

Das Team des Schuldekans in Schorndorf hat eine Ritualkiste zusammengestellt und präsentiert die Inhalte online. Dazu gibt es einen Reader mit Einsatztipps. Diese können hilfreich sein, selbst wenn die Kiste nicht zur Verfügung steht.…

Rituale im Religionsunterricht

Ergebnisse einer Lernwerkstatt

Der Einsatz von Ritualen birgt viele Chancen in sich: Sie können z. B. eine stärkende Funktion für den Einzelnen und für den Gruppenprozess haben, sie können Inhalte vertiefen und zum Fragen und Bedenken einladen. Rituale zum Beginn und Ende der Stunde können Kindern Sicherheit geben und das Gemeinschaftsgefühl stärken. Je nach Inhalt können sie religiöse […]…

Die Gärten der Bestattung in Bergisch Gladbach – Todes-Gedenken für das Leben

Begräbnisplatz

Gärten der Bestattung: Der Bestatter Fritz Roth (1949-2012) in Bergisch Gladbach hat nicht nur ein Umdenken im Bestattungsgewerbe bewirkt, er hat auch einen Urnenfriedhof der anderen Art eingerichtet – offen für alle religiösen Traditionen und Denkweisen und [fast] völlig frei in der Grabgestaltung. Die Besucher sehen auf diese Weise, wie vielfältig und persönlich Trauer sein […]…

Die Bibel ist ein besonderes Buch!

Bayerischer LB 1/2.8

Die Schülerinnen und Schüler sollen angeregt werden, eigenständig das Besondere der Bibel zu entdecken und zu benennen. Dabei können Kinderbibeln mit ihren kurzen Texten und Bildern einen wesentlichen Beitrag leisten. Auch Einträge im Heft bzw. andere Gestaltungselemente, die im Unterricht bisher verwendet wurden, können hinzugezogen werden, sollen aber die Arbeit mit realen Kinderbibeln nicht ersetzen. […]…

Geschichten aus der Nomadenzeit der israelitischen Stämme

Erzählungen von Frieder Harz

Homepage vom Frieder Harz, evang. Pfarrer, Prof.i.R., bis 2009 an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg. Seit vielen Jahren mit Fortbildungen, Büchern und Artikeln im Bereich der religiösen Erziehung und Bildung im Elementarbereich tätig. Aus der Nomadenzeit Geschichten aus der Nomadenzeit der israelitischen Stämme – Einführung – 1. Mose 12: Abrahams und Saras Auszug – Gott lässt […]…

Grundlagen und Modelle für gemeinsame Feiern in einem multireligiösen Schulkontext

Reader

“In einer sich immer vielfältiger entwickelnden multikulturellen Gesellschaft stehen viele Schulen vor der Herausforderung, religiöse Feiern so zu gestalten, dass alle Mitglieder der Schulfamilie davon angesprochen werden. Wir wollen die Verantwortlichen vor Ort dabei unterstützen. Dazu stellen wir hier Richtlinien, Grundlagen, theologische Beiträge und Materialien zur Verfügung. Modelle und Gestaltungsanregungen sollen folgen.” (RPZ Heilsbronn)…

Botschaft der Bibel – Die Seligpreisungen

Unterrichtsvorschlag für die Grundschule

Vorschlag für eine Unterrichtsreihe: Die Seligpreisungen, Klasse 4, Zeitbedarf: 5 Stunden In dieser Unterrichtsreihe versuchen Schülerinnen und Schüler zunächst, dem Wort Glück auf die Spur zu kommen. Sie beginnen bei eigenen Glücksvorstellungen und spiegeln diese an Sprichworten, Bildern und Geschichten. Auch die Inhalte vergangener Unterrichtsreihen werden auf die Frage nach dem Glück von Menschen befragt. […]…