Hurra! Die Welt geht nicht unter!

Mit Konfis von der Dystopie zur Utopie

Ausgehend vom Song „Hurra, die Welt geht unter!“ des Sängers Henning May der Rockband AnnenMay–Kantereit, der für dieses Lied mit der Hip-Hop-Formation K.I.Z. zusammengearbeitet hat, entdeckt die Konfi-Gruppe Ursachen für einen möglichen „Weltuntergang“. Ausgehend von einem zweiten Video gestalten die Konfis ihre eigene Vorstellung vom Paradies. Zu den Arbeitsmaterialien…

Video: Martin Luther und die Reformation

Lernvideo von MrWissen2go zur Reformation

MrWissen2go Geschichte wird produziert von ZDF/Terra X und funk. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) In diesem Video geht es um die Fragen: Wer ist der Mönch Martin Luther? Wie hat er die Reformation gestartet? Was hat das mit dem Ablasshandel und den […]…

2021/1 Loccumer Pelikan: Jüdisches Leben in Deutschland

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde
des Religionspädagogischen Instituts Loccum

Heft 1/2021 als PDF-Download Zum Inhalt: Jüdisches Leben in Deutschland Silke Leonhard:  editorial grundsätzlich Walter Homolka Einheit in der Vielfalt. Zur Situation der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland Ursula Rudnick Die christlich-jüdischen Beziehungen: Meilensteine und Stolpersteine – Eine evangelische Perspektive Jehoschua Ahrens Entwicklungen und Meilensteine des jüdisch-christlichen Dialogs Jessica Schmidt-Weil Jüdische Erziehung – Religionspädagogik – Religionsunterricht […]…

Heilung und Beruhigung durch Gebet zu Gott als Vater

Die Tabelle gibt einen Überblick über Gesprächsformen im Gebet mit Gott als Vater und deren Wirkungspotential.

Die Tabelle zeigt Heilungs- und Beruhigungspotentiale von christlichem Gebet. Im Alltag mit Gott als Vater bekommt alles seinen Sinn, alles seine Zeit, alles seine Bewegung zur Vollendung. Das bedeutet weniger Stress, geklärte Beziehungen, sichereres Auftreten und Freude am Leben in seinen polyphonen Schattierungen.…

2021/1: Hunger

Unterrichtsbausteine zu Schatten und Licht, Heft 1/2021

Hunger als körperliches Phänomen ist den Jugendlichen ebenso bekannt wie der Hunger nach Anerkennung oder Gemeinschaft, nach Freundschaft und Liebe. Auch die Frage der Gerechtigkeit treibt viele Jugendliche um. Gerade Anerkennung in der Peergroup und Gemeinschaft mit Gleichgesinnten haben in der Pubertät eine enorme Bedeutung. In einer ersten Annäherung werden die Bedeutungsdimensionen von Hunger  mit den […]…

Wie geht Beten?

Unterrichtsbausteine zum Thema “Gebet” für die Konfi- und Firmarbeit, sowie den Einsatz in der Sek. 1

Ausgehend von einem Popsong („Playlist“) erschließen sich Konfis oder Firmlinge Psalmen als „Playlist der jüdisch-christlichen Tradition“. Außerdem lernen sie die Kampagne des Weltgebetstages #occupyheaven kennen, in der es um die Verbindung von Beten und Handeln geht. Die Unterrichtseinheit kann in die Feier eines (Online-)Jugendgottesdienstes münden. Materialseiten zu “Wie geht beten?” Booklet Occupyheaven – Download als PDF  und Direkt-Download […]…

„Schaut hin – Von der Krise zur Vision“

Ökumenisches Sonderheft zum Kirchentag 2021

„Schaut hin – Von der Krise zur Vision“ SONDERHEFT “EULENFISCH” und “RPI-IMPULSE”  Dezentral und digital vernetzt – der Ökumenische Kirchentag (ÖKT) 2021 wird anders, als alle Kirchentage bisher. Bedingt durch die Corona-Pandemie setzt er auf neue Konzepte und neue Formen des Dialogs. Ein Beispiel dafür ist „Schaut hin – Von der Krise zur Vision“, das […]…

Stationenweg zum Glaubensbekenntnis

Ein Stationenweg zum apostolischen Glaubensbekenntnis, der mit Hilfe der KonApp oder eines anderen Messengers durchführbar ist.

Entstanden in Zeiten der Pandemie und gut einzeln oder in kleinen Gruppen durchführbar. Statt der KonApp kann auch eine durchsuchbare Online-Bibel verwendet werden.…

Materialpool zu Escape-Games in der religionspädagogischen Arbeit

Der Materialpool zur Konzeption von digitalen Escape Games geht folgenden Fragen nach:
Was sollte bei der Konzeption und beim Spieldesign bedacht werden?
Was sind “gute Rätsel” im Rahmen eines solchen Escape-Games?
Welche Möglichkeiten gibt es, seine Idee für ein Escape-Game auch ohne “Digitalkenntnisse” digital umzusetzen?

Auf dem anKnüpfen-Blog wurden  bereits entsprechende “Escape-Game” Entwürfe vorgestellt. (Konfirmation in Gefahr, Die Konfa-Detektive, Escape-Game zu den 10 Geboten). Fabian Maysenhölder hat sich nun grundsätzliche Gedanken zu Escape-Games im Kontext religionspädagogischer Arbeit gemacht und ein Paper zu grundlegenden Fragen verfasst (s.u.): Was sollte bei der Konzeption und beim Spieldesign bedacht werden? Was sind “gute Rätsel” im Rahmen eines […]…