Zum Gewaltverzicht in der Begrpredigt nach Walter Wink (Mt 5,38-41)

Der Text fasst Winks auf historischem Hinergrund fußende Deutung von Jesu Erläuterungen zum Gewaltverzicht zusammen.

Keine Aufgabe von Widerstand meine Mt 5,38-41. Es gehe darum, besonnen auf Vergeltung zu verzichten und ohne Gewalt zu reagieren. Mt 5,39-41 seien historisch für Jesu Zeit und Raum sinnvolle Beispiele dafür, z.B. die linke Wange hinzuhalten. Das lädt ein, für unsere Zeit und unsere Kultur über Vergleichbares nachzudenken. Es lohnt sich, Winks Aufsatz in […]…

Dossier zu St. Martin

Materialsammlung

St. Martin steht für Teilen und Nächstenliebe. Auch 2020 während der Coronakrise kann es viele Zeichen des Miteinanders geben. Die Impulskarte  enthält eine kurze Darstellung des Lebens von Martin von Tours. Außerdem führt ein QR-Code zu einem entzückenden Kinderfilm zu St. Martin – aus der Sicht einer Gans! Ein weiterer Film stellt das Leben von […]…

Bastelbogen Krippe

Bastelvorlage zum Herunterladen

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart bietet in ihrem Shop kostenfrei Bastelvorlagen für eine Weihnachtskrippe (aus Papier) zum Herunterladen an. Eine Anleitung ist beigefügt.…

Krippenspiele im Familiengottesdienst

Mit Kindern Weihnachten feiern

In vielen Gemeinden erfreut sich der Familiengottesdienst an Heiligabend mit Krippenspiel größter Beliebtheit bei Kindern, Eltern und Großeltern. Adveniat hat eine ungewöhnliche Sammlung von Krippenspielen zusammengestellt: Sie haben die besonderen Situationen in anderen Ländern im Blick, vor allem in Lateinamerika und verbinden diese mit ihren Krippenspielen.…

Sapere aude – wagen zu denken

Ironische Reflexion der geistigen Entwicklung der letzten 50 Jahre in Deutschland

Dies ist eine Religionskritik geistiger Haltungen im Wandel der letzten 50 Jahre bis auf die Gegenwart. Ein Plädoyer für Demokratie und eigenständiges Denken.  …

Krippenspiele in Zeiten von Corona

Ideensammlung und ausgearbeitete Krippenspiele

Diese Ideen und Krippenspiele wurden von verschiedenen Einrichtungen der EKD und der Katholischen Kirche online gestellt (Stand 3. Dezember 2020): Ideensammlung: Ideen vom Gemeindejugendwerk Deutschland: Es wird ein Krippenspiel entwickelt, in dessen Szenen nur Mitglieder einer Familie gleichzeitig auf der Bühne stehen. Wenn erforderlich, können die Schauspieler*innen in gleicher Besetzung in der nächsten Szene andere […]…

Arm trotz Erwerbsarbeit – neue Erkenntnisse über „Working-Poor“-Familien

Artikel von Dagmar Müller und Shih-cheng Lien. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 3, Jahr 2017

Kinder- und Familienarmut stellt ein ernstes gesellschaftliches Problem dar. Von den 13,2 Millionen Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren, die in Deutschland leben (2015), sind – je nach Datenbasis – zwischen 2 und 2,8 Millionen Kinder von monetärer Armut bedroht. Rund 60 % von ihnen leben in Familien, in denen mindestens ein Elternteil erwerbstätig ist. […]…

Weiterbildung – wo viel Licht, ist auch viel Schatten

Artikel von Rolf Dobischat. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 3, Jahr 2017

In Zeiten starker Veränderungsprozesse in der Berufs- und Arbeitswelt wird der Weiterbildung eine hohe Bedeutung zugeschrieben. Der Beitrag bilanziert die Entwicklung der Weiterbildung und unterstreicht ihre Notwendigkeit für den gesellschaftlichen Wandel, markiert jedoch auch die bestehenden Problemlagen wie z. B. den ungleichen Zugang zum Lernen für bestimmte soziale Gruppen.  …

Poor working families und die Reproduktion sozialer Ungleichheit

Artikel von Andreas Mayert. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 3, Jahr 2017

Zwar wird ein chancengerechtes Bildungssystem als bestes Mittel zur Verringerung von Armut und Ungleichheit propagiert, doch der Beitrag fragt kritisch nach und untersucht, wie es tatsächlich um die Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem bestellt ist. Dabei ist der gesamte Bildungsweg, von der Kinderkrippe bis zur Weiterbildung, im Blick, vor allem aber die durch Bildungsinstitutionen geförderten/behinderten sozialen […]…

Komplizierter als gedacht? – Angebote für langzeitarbeitslose Menschen

Artikel von Gerrit Heetderks. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 3, Jahr 2017

In unserem Projekt „Wohnquartier4 – die Zukunft altersgerechter Quartiere gestalten“ wurde ein Projekt zusammen mit der „Neuen Arbeit“ des Diakoniewerkes Essen entwickelt. Bei der Neuen Arbeit werden langzeitarbeitslose Menschen als Stadtteilhelferinnen und Stadtteilhelfer eingesetzt. Sie betreuen alte und hilfsbedürftige Menschen, indem sie für sie Besorgungen machen, sie zum Arzt begleiten, kleinere Aufgaben übernehmen, die dazu […]…