Raum-Begegnungen der Religionen

Rezension des Buches: “Viele Religionen – ein Raum?!

Dieser Band ist aufgrund einer Tagung in Marburg zu multireligiösen Räumen entstanden. Er beschreibt Erfahrungen an ausgewählten Beispielen, die sich auf existierende “Räume der Stille” und weitere Planungen beziehen. Diese sind jedoch in grundätzliche Reflexionen einbezogen. So ergibt sich ein vielfältiges Bild zu Konfliktfeldern und Chancen, die sowohl den Dialog mit den beteiligten religiösen Gemeinschaften […]…

Dialogische Begegnungen mit christlicher Kunst

Rezension des Buches von Navid Kermani: Ungläubiges Staunen

Die hier vorgestellten 40 Bildbetrachtungen geben aus der Sicht eines Muslim faszinierende Einblicke in christliche Glaubenshaltungen, wie sie sich in der Kunst und besonders in der Malerei präsentieren. Die eigene muslimische Erfahrung bestärkt und verschärft Fragen angesichts der christlichen Bilderwelt. Dabei ergeben sich erstaunliche Annäherungen und Kontrapunkte. Buch des Monats Oktober 2015 der Interreligiösen Bibliothek.…

Kanons zur Jahreslosung 2014

Kanonsammlung

“Gott nahe zu sein ist mein Glück”! In den Württembergischen Blättern zur Kirchenmusik wurden verschiedenen Kanons zur Jahreslosung 2014 veröffentlicht.…

Gewissen

Auszug aus dem Katechismus der Katholischen Kirchen

Artikel 6 des Katechismus der Katholischen Kirche von 1997 beschreibt das Gewissen in folgenden Abschnitten: – Das Gewissen – Das Gewissensurteil – Die Gewissensbildung – Nach dem Gewissen entscheiden – Das irrende Gewissen…

Heidelberger Katechismus

Portal

1563 wurde in Heidelberg ein Katechismus gedruckt, der viele Generationen rund um den Globus geprägt hat. In mehr als vierzig Sprachen wurde er übersetzt. Bis heute ist er in reformierten und unierten Kirchen bekannt. Auf diesen Seiten wird über den “Heidelberger Katechismus” informiert: über Entstehung und Geschichte, über Inhalt und Wirkung, über Aktuelles und Kurioses, […]…

Zum Umgang mit dem Taufwunsch von Geflüchteten

Leitlinien

Leitlinien: Zum Umgang mit dem Taufwunsch von Geflüchteten in der Erzdiözese München und Freising. Diese Leitlinien sollen eine Hilfe dafür sein, wie zu verfahren ist, wenn Flüchtlinge nach der Taufe fragen.  …

Der Teufel ist los

Informationen zum Okkultismus

“Für eine grundsätzliche Beschäftigung mit der Thematik haben wir einige Literaturhinweise zusammengestellt. Außerdem listen wir Informations- und Beratungsstellen auf, die bei der Einordnung der Situation behilflich sind, mit Ihnen Verhaltenstipps durchsprechen und gegebenenfalls auch Kontakte herstellen zu weiterführenden Hilfsangeboten. Für den Unterricht können die Fragen und Antworten einen Einstieg in die Thematik sein.” Zur Einführung […]…

Die Taufe

Orientierungshilfe der EKD

Eine Orientierungshilfe zu Verständnis und Praxis der Taufe in der evangelischen Kirche. Vorgelegt vom Rat der EKD, 2008, hg. vom Kirchenamt der EKD.…

“Ich kann auch ohne Kirche Christ sein”

Zusammenhang Taufe und Kirche

Ausführliche systematische und theologisch-praktische Überlegungen zum Zusammenhang von Taufe, Kirchengliedschaft und Kirchenaustritt von Matthias Rein, Pfarrerverband.…

Neues aus der Neuapostolischen Kirche

Informationen aus der Sicht der katholischen Fachstelle

Die Fachstelle für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Erzdiözese München und Freising beschäftigt sich mit neueren Entwicklungen der Neuapostolischen Kirche, wie zum Beispiel ihrem 2012 erschienenen Katechismus. In ihm setzt sich die NAK von einigen bisherigen Lehren vorsichtig ab. Die derzeitige Situation ist bestimmt von vielen Auseinandersetzungen, so leben über 80% aller Mitglieder in Afrika, viele […]…