Symbolische Landkarten gestalten

Ein Weg zum elementaren Theologisieren mit Jugendlichen

“Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können ebenso wie Kinder im Primarbereich, wo “Theologisieren” zu einem festen Begriff zu werden scheint, von dieser Methode profitieren. Schülerinnen und Schüler brauchen nicht nur die Reflektion fremder Ansichten, sondern auch ein Vertiefen in die eigene religiöse Vorstellung. Die Landkarte scheint ein Medium zu sein, das den Nerv von Jugendlichen […]…

Symbolbegriff bei Tillich

Kurze Einführung

Einführung in das Symbol und den Symbolbegriff bei Tillich von Religionslehrer Rolf Dober.…

“Hier ist es für uns gut sein.” (Markus 9.5)

Unterrichtsidee zur Verklärung Jesu

Die im Markus-Evangelium zentrale Perikope der Verklärung Jesu soll im Unterricht der Q1 thematisiert werden. Da die Verklärung als Vision zu verstehen ist, kann in Form einer Fantasiereise der Charakter dieses religiösen Erlebnisses ansatzweise nachvollzogen werden.  …

Lernen mit Lernaufgaben in der Oberstufe

Beispiele zum Thema “Christologie”

Lernaufgaben innerhalb eines entsprechenden Lernarrangements können einen Beitrag dazu leisten, dass möglichst alle Schülerinnen und Schülern, ausgehend von ihren jeweiligen individuellen Voraussetzungen, Kenntnisse und Fähigkeiten auf einem möglichst hohen Niveau erwerben. Vorgestellt werden exemplarisch drei Lernaufgaben für das Thema „Jesus Christus“ in der Oberstufe. @Weblinks zum Artikel – Fotoprojekt „Jesus an der Ruhr“ http://artothek.rpi-virtuell.net/arssacra/raum_01/index.htm – […]…

“Woraus wir nicht vertrieben werden können – erzähltes Leben”

Ein Projekt des Grundkurses Evangelische Religion am Gymnasium Nieder-Olm und der Seniorenresidenz Nieder-Olm

Schülerinnen und Schüler kommen mit Bewohnern und Bewohnerinnen der angrenzenden Seniorenresidenz über deren Leben ins Gespräch. Aus diesem Projekt des Oberstufenkurses ist ein Buch mit Lebens-Geschichten entstanden. Zusatzmaterial: M1 “Es gab nun einmal nichts anderes, was ich hätte tun können” Frau Andsers, 87 Jahre…

Sinnstiftermag

Reflexion über Kirche und Kommunikation

Sinnstiftermag ist ein Zusammenschluss von Zeitanalytikern, Werbern, Designern und Fotografen, die von einer gemeinsamen Beobachtung ausgehen: dem enormen Sinnstiftungspotential der alten und neuen Medien Das Online-Magazin befasst sich mit unterschiedlichen Themen wie – angenommen/abgelehnt – Werbekampagnen für Glauben und Kirche – banal/erhaben – Warum wir Rituale brauchen – brennen/dösen – Was zeichnet starke Glaubenszeugen aus? […]…

Council for a Parliament of the World s Religions

Startseite

The Council for a Parliament of the World’s Religions was created to cultivate harmony among the world’s religious and spiritual communities and foster their engagement with the world and its guiding institutions in order to achieve a just, peaceful and sustainable world. –…

Atheisten-Typen

Ergebnisse einer US-Studie

In der mit selbstironischen Untertönen gewürzten Darstellung der Studie stellen die Autoren sechs Kategorien auf: Anti-Theisten;Die intellektuellen Atheisten;Agnostiker;Agnostiker;Nicht-Theisten;Atheisten auf Ritualbesuch…

Katholisch-Evangelisch: Unterschiede

Video, 3′:33”

Was unterscheidet den katholischen vom evangelischen Glauben? Ein Kurzfilm der Katholischen Fernseharbeit auf katholisch.de…