Plädoyer für Leichte Sprache im Gottesdienst

Von Anne Gidion

Ganz schön verwirrend, was Kirchenprofis manchmal so reden. Wissen Sie, was „das Diesseits des Glaubens“ ist? … Leichte Sprache ist nicht banal! Ein Gedanke pro Satz, das ist eine der zentralen Regeln von leichter Sprache. Das ist ein langsam voranschreitendes Sprechen, ein Schritt nach dem anderen.. Pastorin Anne Gidion (Hamburg) setzt sich in diesem Interview […]…

Beerdigungen: Ist Schwarz noch Pflicht?

Zur Frage nach der Trauerbekleidung in der sich wandelnden Kultur

Die Trauer um Verstorbene wird mit der Farbe Schwarz in Verbindung gebracht. Bei Beerdigungen scheint sie mancherorts Pflicht zu sein – und manchmal ist sie unerwünscht. Welche Farbe hat die Trauer derzeit?…

Der Massenmord an Yeziden

Sonderkontingent Nordirak

Es war ein brutaler Völkermord… Die diesjährige Nobelpreisträgerin Nadia Murad hat durch ihr Engagement das öffentliche Scheinwerferlicht auf die Ereignisse von 2014 gerichtet. Das Radiofeature berichtet hautnah über die Ereignisse (47 min.)…

Muslime in Deutschland – deutsche Muslime

Impulsvortrag auf der Deutschen Islam Konferenz 2018 (DIK) in Berlin

Impulsvortrag von Aydın Süers, stellv. Vorsitzender der Alhambra Gesellschaft, gehalten am 29. November 2018 auf der Auftaktveranstaltung der Deutschen Islam Konferenz (DIK) in Berlin. Der Autor skizziert die Geschichte der Einwanderung von Muslimen nach Deutschland und resümmiert: Wir sind angekommen. Wir leben nicht mehr in der Diaspora. Deutschland ist unsere Heimat und der Islam ist […]…

«Da waren’s nur noch zehn …?» – Denkanstöße zu den Tora-Geboten

Anleitung, die Gebote neu zu denken

Von der Bibel scheinen immerhin alle noch eines zu kennen: die Zehn Gebote. Beim Nachfragen dürfte das Wissen rasch am Ende sein. Wie lauten sie schon wieder? Und wo könnte man sie eigentlich nachlesen, wenn man eine Bibel zur Hand hätte? Zentral sei es, über die Zehn Gebote hinauszuschauen, wenn im Unterricht oder in der […]…

Halleluja! Zur Karriere eines Rufs

Fachbeitrag

Und wieder wird es gesungen, und wieder schmelzen Herzen: Das Lied „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Auch das Halleluja aus Händels Oratorium „Messias“ hat eine Kraft, die ein breites Publikum fesselt. Was steckt hinter der hebräischen Halleluja-Formel? Und was passiert damit durch die bekannten Vertonungen durch Cohen und Händel? Veronika Bachmann erläutert fachkundig die biblischen Hintergründe […]…

Bitte nicht mogeln, wenn es um die Bibel geht!

Kriterien für Kinderbibeln

Vor allem bei Kinderbibeln, aber auch bei gewissen Lehrmitteln oder Unterrichtshilfen, die Biblisches zum Thema machen, ist das Phänomen zu beobachten, dass gerne als biblisch verkauft wird, was nicht unbedingt biblisch ist. Der folgende Beitrag zeigt am Beispiel der biblischen Schöpfungserzählungen, warum dies problematisch ist und inwiefern es gewinnbringend ist, bibeldidaktisch bewusst zu trennen zwischen […]…

Judentum im Garten der Religionen

Karlsruhe

Im Jüdischen-Garten sind Zitate und Bildworte aus der Tora vorgestellt. Die Zitate und Bildtafeln schmücken den Garten der Religionen in Karlsruhe, sind aber auch anderweitig im Unterricht außerhalb des Gartens zu nutzen!…

Islam im Garten der Religionen

Karlsruhe

Im muslimischen Garten sind zentrale koranische Verse in arabischer und deutscher Sprache sowie Symbole für die “fünf Säulen des Islam“ dargestellt. Die Zitate und Bildtafeln schmücken den Garten der Religionen in Karlsruhe, sind aber auch anderweitig im Unterricht außerhalb des Gartens zu nutzen!  …