Schwul im Kloster: Wenn sich Gefühle nicht wegbeten lassen

Video des BR, 4′:11”

Schon als Kind fühlte sich Johann Bannat dazu berufen, als Mönch Gott zu dienen. Seine Homosexualität versucht er zu verdrängen und denkt, das Leben im Zölibat würde das schon regeln. Doch im Kloster wird er mit seinen Gefühlen konfrontiert.…

Das Weihnachtsevangelium in 15 Sprachen

Das Weihnachtsevangelium für die Seelsorge mit Flüchtlingen und Migranten

Das Katholische Bibelwerk e.V. und die Deutsche Bibelgesellschaft haben diese kleine Broschüre, die als PDF heruntergeladen werden kann, für die Seelsorge an Flüchtlingen und Migranten entwickelt. Das Weihnachtsevangelium in unterschiedlichen Sprachen könnte aber auch für den Unterricht oder Weihnachtsgottesdienste hilfreich sein.…

Freundschaft bis in den Tod

Artikel im epd Wochenspiegel 49/19

Viele Menschen haben eine enge Bindung an ihren Hund oder ihre Katze. Bei einigen ist sie so eng, dass sie ihr Haustier auch im Tod bei sich wissen wollen. Es gibt immer mehr Friedhöfe, auf denen das möglich ist. Dieser Artikel beschäftigt sich mit Für und Wider dieser Änderungen in der Friedhofskultur.    …

STOP ANTISEMITISMUS

Antisemitismus erkennen und sich ihm entgegenstellen

Diese Seite stellt hilfreiche Materialien zur Verfügung: Antisemitismus erkennen 35 reale, alltägliche Aussagen: Was steckt hinter den Worten? Was ist daran problematisch? Wie zeigt sich Antisemitismus? Klug reagieren Tipps, wie Sie auf antisemitische Äußerungen reagieren können: im Bus, auf dem Fußballplatz, in der Schule, im Büro oder im persönlichen Gespräch. Hilfe finden Eine umfangreiche Datenbank […]…

Planspiel „Die Welt am Abgrund“

Ein Planspiel zu antisemitischen Verschwörungstheorien

“In unserem Spiel geht es um die Suche nach der Wahrheit in verunsichernden Zeiten. Sieben mysteriöse Erdlöcher stürzen die Welt im Jahr 20131 in eine globale Katastrophe mit vielen Todesopfern. Die Menschen haben Angst und suchen nach Antworten. Im Namen der Wissenschaft, im Glauben an höhere Wesen oder als wahre Vertreter des „Volkes“ entwickeln verschiedene […]…

“VerPEACE dich” – Escape Room zu Frieden und Flucht

Für Jugendliche und Erwachsene ab dem Konfialter

Professionelle Escape Rooms gibt es mittlerweile in Deutschland und weltweit. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit, insbesondere bei jungen Menschen, zunehmend auch bei den sog. Best Agers. Das Projekt „Bunt steht dir!“ der Evangelischen Jugend in Baden hat sich gemeinsam mit dem CVJM Baden und dem CVJM Bayern auf den Weg gemacht und einen Escape Room […]…

Appen statt zappen

Artikel Distance-Learning von Gertrud Wolf und Sonja Böhm. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 4, Jahr 2016

Es geht natürlich auch ohne! Es ging ja früher auch ohne! Warum also sind Fitness-Apps so erfolgreich? Und sind sie das überhaupt? Wir haben ein paar Apps für Sie getestet und sind zu dem Ergebnis gekommen: Es macht einfach mehr Spaß und ist mo-tivierend, aber man sollte es nicht übertreiben.…

Learning happens on the spot!

Artikel von Christian Bernhard. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 4, Jahr 2016

Die Konferenz der NKS EPALE Deutschland „Adult Education in Cities and Regions“ betrachtete Erwachsenenbildung als Praxis vor Ort…

Vorzeichen des Siebten Altenberichts der Bundesregierung

Artikel von Petra Müller. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 4, Jahr 2016

Der Siebte Altenbericht der Bundesregierung erscheint unter dem Titel „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“. Eine Sachverständigenkommission, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingesetzt wurde, hat in dem Bericht herausgearbeitet, wie mehr soziale Teilhabe älterer Menschen und eine verbesserte Pflegekultur zu entwickeln sind.…

Bildung im Alter: eine relationale Sicht

Artikel von Renate Schramek. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 4, Jahr 2016

Im vorliegenden Diskurs geht es darum, Bildung im Alter unter relationalen Aspekten zu betrachten und die Komplexität der am Lernprozess beteiligten Aspekte mitzudenken. Diskutiert wird die Bedeutung eines relationalen Verständnisses von Bildung für die didaktische Gestaltung.…