Materialien von Michael Utsch


Michael Utsch

Bildquelle

Treffer

Die Macht des Meisters0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Herder Korrespondenz
Michael Utsch

Artikel von Michael Utsch in der Herder Korrespondenz Spezial 1/2018
Michael Utsch ist Honorarprofessor für Religionspsychologie an der Evangelischen Hochschule in Marburg und Wissenschaftlicher Referent der Evangelischen Zentrale für Weltanschauungsfragen in Berlin. In diesem Artikel widmet er sich den Gurus in der Esoterikszene.

Schlagworte: Guru, Heiler, Abhängigkeit, Esoterik

Meditativ-spirituelle Übungen aus psychologischer Sicht0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bonifatiuswerk
Michael Utsch

Artikel von Michael Utsch, EZW, in “Lebendiges Zeugnis 3/2018”
Michael Utsch betrachtet das Thema in seinem Artikel unter folgenden Abschnitten: Boom spiritueller Methoden in der Psychotherapie Zur Vernachlässigung der christlichen Tradition Psychologische Meditationsforschung Die Bedeutung der Übung Unterschiedliche Zielsetzungen der Meditation  

Schlagworte: Meditation, Psychologie

Irritierendes Lichtgeflacker0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

zeitzeichen
Michael Utsch

Ein psychologischer Widerspruch – warum die Seele Gottesbilder braucht
Artikel im ‘Zeitzeichen 12/2010’: Zur Kommunikation und Kontaktpflege benötigtdie menschliche Seele innereBilder vom Gegenüber. Die Erfahrung zahlreicher Gottsucherlehrt hingegen, dass man sich der göttlichenAllmacht nur bildlos annähern kann. Diesen bleibendenWiderspruch gilt es im Hinblickauf die Psychologie des Gottesbildesauszuhalten, sagt Michael Utsch,Theologe und Psychologe bei der EvangelischenZentralstellefürWeltanschauungsfragen.  

Schlagworte: Gottesbild, Seele, Psychologie

Falsche Propheten0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

KAS
Michael Utsch

Wann Menschen besonders empfänglich für sie sind, Artikel von Michael Utsch, EZW
Michael Utsch ist Honorarprofessor für Religionspsychologie an der Evangelischen Hochschule in Marburg und Wissenschaftlicher Referent der Evangelischen Zentrale für Weltanschauungsfragen in Berlin. Er widmet sich in seinem Artikel in der Zeitschrift Politische Meinung 6/2017 der Konrad-Adenauer-Stiftung dem Themenbereich Falsche Propheten – Wann Menschen besonders empfänglich für sie sind mit folgenden Abschnitten: Bedrohliche Zukunft? Falsche Propheten…

Schlagworte: Propheten, Prophezeiung, Zukunft, Zukunftserwartung

Der Psycho-Prophet0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Psychologie heute
Michael Utsch

Buchbesprechung von Michael Utsch, EZW
Jordan Peterson war mit seinem Selbsthilfebuch 12 Rules for Life auf einer ausverkauften Welttournee und betreibt einen YouTube-Kanal mit über 1 Million abonnenten. Nun liegt seine wissenschaftliche Grundlagenarbeit “Warum wir denken, was wir denken. Wie unsere Überzeugungen und Mythen entstehen” auf Deutsch vor. Michael Utsch vom EZW legt in Psychologie heute 8/2019 eine Rezension vor.…

Schlagworte: Psychologie, Selbsthilfe, Denken, Mythen

“Vertrauen in das Unsichtbare”0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Psychologie heute
Michael Utsch

Artikel in ‘Psychologie heute’ 1/2019
Weltweit glaubt die Mehrzahl der Menschen an einen Gott oder eine höhere Macht. Warum ist das so? Michael Utsch im Gespräch mit dem französischen Neuropsychiater und Resilienzforscher Boris Cyrulnik.

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Psychologie, Neurologie, Resilienz, Religion, Glaube

EZW: Menschenbilder0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

EZW
Michael Utsch

Artikel im Lexikon des EZW
Die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) ist die zentrale wissenschaftliche Studien-, Dokumentations-, Informations- und Beratungsstelle der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für Religionen und Weltanschauungen sowie religiöse Gegenwartskultur. In einem Online-Lexikon werden die wichtigsten Begriffe, Organisationen, Weltanschauungen, Religionen usw. beschreiben und mit einer Einschätzung aus evangelischer Perspektive ergänzt, in diesem Falle zum Thema Menschenbilder.

Schlagworte: Menschenbild

Zeugen Jehovas0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Erzdiözese München und Freising
Michael Utsch

Artikel
Übersichtliche Information der Stelle für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Erzdiözese München und Freising zu den Zeugen Jehovas. Kann als pdf heruntergeladen werden.

Schlagworte: Zeugen Jehovas

EZW: Spiritualität0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

EZW
Michael Utsch

Artikel im Materialdienst 11/2018
Europa ist weitgehend säkular geprägt. Nur die Hälfte der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland ist kirchlich gebunden. Dennoch ist die Sehnsucht nach ‘Spiritualität’ ungebrochen. Es sind neue Formen von Spiritualität entstanden, die nicht auf religiöser Erziehung, sondern auf persönlicher Erfahrung beruhen.

Schlagworte: Spiritualität

Medizinethische Konflikte mit Zeugen Jehovas, die eine Bluttransfusion ablehnen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

EZW
Michael Utsch

Artikel der EZW
Die Vorgabe an die Zeugen Jehovas, keine Bluttransfusionen vorzunehmen, führt immer wieder in schwierige Dilemmata. Aus Anlass des Spielfilms “Kindeswohl”, der solch eine Situation darstellt, geht Michael Utsch von der EZW auf die Fragestellung ein und zeigt Umgangsweisen mit ihr auf.

Schlagworte: Zeugen Jehovas, Dilemma, Bluttransfusion

Wirkungsbereich

Auszeichnungen

35
Praxisbeiträge
im Materialpool