Religramme – Gesichter der Religionen

Ausstellung

In der Ausstellung geben zwanzig Frauen und Männer aus zwanzig Religionsgemeinschaften der multireligiösen Landschaft Niedersachsens ein Gesicht. Sie erzählen, wer sie sind, wo sie herkommen, wie sie leben und was ihre Religion für sie bedeutet.  Mit Materialien und Fotos bzw. Film auf Instagramm.- Im Religionsunterricht ab Sekundarstufe I vielseitig einsetzbar.…

Erzählen im Religionsunterricht

Religionspädagogische Überlegungen

Einführung in das Erzählen im Religionsunterricht mit einer Hinführung zu den verschiedenen Erzähltheorien.…

Erzählen

Methodenpool der Uni Köln

Eine sehr ausführliche Darstellung des “Erzählens” als Methode im Unterricht wurde im Methodenpool der Uni Köln online gestellt (159 Seiten).…

Von den Möglichkeitsräumen des Lebens erzählen

Narrativität als Dimension einer ästhetisch sensiblen Religionspädagogik

“Eine ästhetisch sensible Religionspädagogik nimmt … die unauflösliche Einheit von Form und Inhalt, Gehalt und Gestalt in allen Vermittlungs- und Aneignungsprozessen in den Blick. Eine wegweisende Vorreiterrolle hat in diesem Sinne die Symboldidaktik gespielt, die anhand zentraler Bilder, Metaphern und Symbole eine Verschränkung verschiedener Erfahrungs- und Deutungsdimensionen initiieren wollte und dabei der kreativen Wahrnehmung eine […]…

Evangelische Aspekte

Zeitschrift

Die Zeitschrift ‘Evangelische Aspekte’, herausgegeben von der Evangelischen Akademikerschaft, widmet sich aktuellen Themen aus Religion und Gesellschaft, pflegt eine offene Auseinandersetzung aus christlicher Perspektive, aber ohne Denkverbote.…

In Beziehung

Große Fotosammlung

Mit den verschiedensten symbolischen Gegenständen werden hier Beziehungen, Beziehungsgeflechte, Konflikte u.a.m. dargestellt. Eine breit angelegte Fotosammlung des Evangelischen Schuldekanats Schorndorf/Waiblingen. 1682 Fotos zu kirchlichen und religiösen Themen sind hier über Flickr zu finden. Stöbern lohnt sich!…

Symboldidaktik out – performative Didaktik in?

Zur Rezeption alter und neuer didaktischer Ansätze

“Das Bewährte bewahren und das Erforderliche anpacken. Nach neuen Wegen suchen, sie mutig beschreiten und mit einem gewissen zeitlichen Abstand dann auch ehrlich zurück schauen, ob dieser Weg weitergeführt oder sich im Dickicht verloren hat.” – In diesem Artikel beschäftigt sich Bärbel Husmann in ihrem Pelikanartikel 3/2013 mit den religionspädagogischen Ansätzen der Symboldikatik und der […]…

Christliche Grabsymbole

Fotosammlung

Bilder mit christlichen Grabsymbolen wie Alpha und Omega, dem Samenkorn, der Sonne, dem Regenbogen, der Palme u.v.a.m. Das Evangelische Schuldekanat Schorndorf/Waiblingen stellt diese Auswahl hervorragender Fotos zur Verfügung.…