Faszination des Meisters

Rezension eines Forschungsprojektes über das Meister-Schüler-Verhältnis

Die Herausgeberin Almut-Barbara Renger hat mit einem Team von Fachleuten das Meister-Schüler-Verhältnis nicht nur unter religiösen Gesichtspunkten, sondern umfassend von der Antike bis zur Gegenwart in Europa untersucht. Die Autoren haben damit zugleich aktuelle Überlegungen zum “Ruf nach dem Meister” aufgenommen, wie an einigen neureligiösen Bewegungen gezeigt wird. Das Buch wurde von der “Interreligiösen Bibliothek […]…

Religiöser Pluralismus und Option für die Armen – J.M. Vigil

Informationen und Buchbesprechungen zur Arbeit von José María Vigil

Der Claretinerpater J.J. Vigil gehört zu den lateinamerikanischen Theologen, die auf der Basis der Theologie der Befreiung für einen intensiven interreligiösen Dialog eintreten und damit eine religionspluralistische Theologie einfordern wie sie wegweisend von John Hick und anderen Vorfreitern des religiösen Pluralismus aufgebaut wurde. In seinen meist spanischen Veröffentlichungen setzt er sich für eine Veränderung der […]…

Kanons zur Jahreslosung 2014

Kanonsammlung

“Gott nahe zu sein ist mein Glück”! In den Württembergischen Blättern zur Kirchenmusik wurden verschiedenen Kanons zur Jahreslosung 2014 veröffentlicht.…

Gewissen

Auszug aus dem Katechismus der Katholischen Kirchen

Artikel 6 des Katechismus der Katholischen Kirche von 1997 beschreibt das Gewissen in folgenden Abschnitten: – Das Gewissen – Das Gewissensurteil – Die Gewissensbildung – Nach dem Gewissen entscheiden – Das irrende Gewissen…

Heidelberger Katechismus

Portal

1563 wurde in Heidelberg ein Katechismus gedruckt, der viele Generationen rund um den Globus geprägt hat. In mehr als vierzig Sprachen wurde er übersetzt. Bis heute ist er in reformierten und unierten Kirchen bekannt. Auf diesen Seiten wird über den “Heidelberger Katechismus” informiert: über Entstehung und Geschichte, über Inhalt und Wirkung, über Aktuelles und Kurioses, […]…

Zum Umgang mit dem Taufwunsch von Geflüchteten

Leitlinien

Leitlinien: Zum Umgang mit dem Taufwunsch von Geflüchteten in der Erzdiözese München und Freising. Diese Leitlinien sollen eine Hilfe dafür sein, wie zu verfahren ist, wenn Flüchtlinge nach der Taufe fragen.  …

Der Teufel ist los

Informationen zum Okkultismus

“Für eine grundsätzliche Beschäftigung mit der Thematik haben wir einige Literaturhinweise zusammengestellt. Außerdem listen wir Informations- und Beratungsstellen auf, die bei der Einordnung der Situation behilflich sind, mit Ihnen Verhaltenstipps durchsprechen und gegebenenfalls auch Kontakte herstellen zu weiterführenden Hilfsangeboten. Für den Unterricht können die Fragen und Antworten einen Einstieg in die Thematik sein.” Zur Einführung […]…

Ekklesiologie – Zur Lehre von der Kirche

Vortrag von Reinhard Slencka

Definition, Grundlage, Ermöglichung und Grenzen von Kirchengemeinschaft. Vortrag auf der Sitzung der Theologischen Arbeitsgemeinschaft “Pro Ecclesia” (SELK) vom 5. November 2007.…