Gott als Weltmacht – Und warum ist davon so wenig zu merken?

Artikel in den ‘evangelischen aspekten’

Das Vertrauen in die weltordnende Macht Gottes ist selbst bei vielen Christen längst brüchig. Die Welt scheint vielerorts in heilloser Unordnung und Gott weit weg. Was ist von ihm noch zu erwarten? Artikel von Dr. Bertram Salzmann…

Die Frage nach Gott

Übersicht zum Thema Gottesbeweise

Umfassende private Internetseite zu den Themen der Sekundarstufe I, unter anderem auch zu den Gottesbeweisen.…

Dreieinigkeit Gottes: Ikone erkunden am Interactive Whiteboard

IWB Lessons SMART

Mittels kompositorischer Zugänge zur Dreieinigkeits-Ikone von Andrej Rubljow (“Troiza”, 1411) will die Unterrichtssequenz eine theologischen Vertiefung der Trinitätslehre erreichen und Verständnis für den ökumenischen Dialog fördern. Sie hat ihren Platz als Bestandteil der Themen “Gott”und “Kirche” in der Kursstufe. Für die Benutzung am interactve whiteboard ist der Gratisdownload der Software des Boardherstellers SMART erforderlich. Auch […]…

Ein feste Burg ist unser Gott

Liedtext und Musik

Ein feste Burg ist unser Gott – Liedtext und Musik (mit und ohne Gesang) zum Download als pdf, mp3, jpg, word, html.…

Gottesbeweise

Gottesbeweise – Übersicht

Peter Möller betreibt ein Online-Philosophielexikon. Er stellt philosophische Gottesbeweise ausführlich dar und bezieht kritisch Stellung.…

Der logische perfekte Gottesbeweis

Der Gottesbeweis des Anselm von Canterbury

Die Suche nach einem Beleg für die Existenz Gottes begleitet die Menschheit seit Jahrtausenden. Am weitesten geht im 11. Jahrhundert Anselm von Canterbury. Sein Ziel: den Glauben auf die Basis der Vernunft zu stellen. Erst Jahrhunderte später wird er widerlegt – von Immanuel Kant.…

Ist der Gott des Alten Testaments ein liebender Gott?

Artikel von Prof. Dr. Dr. Rainer Mayer

Der Artikel umfasst folgende Abschnitte: 1. Ursachen und Motive für die Fragestellung a)  Der hellenistische Dualismus – das gnostische Missverständnis b) Die religionsgeschichtliche Betrachtungsweise – das evolutionistische Missverständnis c) Die moralische Sicht – das säkularistische Missverständnis 2. Mit welcher Wirklichkeit – mit welchem Gott – rechnen wir? 3. Rettung, Segen und Fluch und der persönlich […]…

Eigensinn gegen Eigensinnigkeit

Serie Schriftprinzip II

Vielstimmigkeit und überbordende Pluralität ist ein Vorwurf, der das protestantische Schriftprinzip von Beginn an begleitet. Gibt es den Königsweg, der aus dem Ensemble der Richtschnüre wieder die eine Richtschnur werden lässt? Oder ist Vielfalt sogar unerlässlich? Dazu schreibt Christoph Schwöbel, Professor für Systematische Theologie an der Universität Tübingen und Mitherausgeber von zeitzeichen, im zweiten Teil […]…

Zeitzeichen – Dutschke und das Christentum

Jesus als größter Revolutionär

Vor fünfzig Jahren wurde Rudi Dutschke bei einem Attentat so schwer verletzt, dass er nur knapp überlebte und wieder lesen und schreiben lernen musste. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist, wie stark der führende Kopf der Studentenbewegung christlich geprägt war. Eine Einordnung des Dutschke-Biografen Ulrich Chaussy. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, […]…

Zeitzeichen – Antisemitismus in Deutschland

Die Judenfeindschaft findet immer wieder neue Formen

Der Antisemitismus in Deutschland steigt nicht linear – die offene, klassische Judenfeindlichkeit sinkt sogar seit etwa 15 Jahren. Das Auf und Ab der antisemitischen Einstellungen hierzulande gleicht eher einer Wellenbewegung, ausgelöst durch Trigger-Ereignisse vor allem im Nahen Osten. Und eine Auffälligkeit gibt es in Sachen Judenfeindlichkeit bei AfD-Anhängern, erklärt die Forscherin Juliane Wetzel vom Zentrum […]…