Altersstufe 18-99

Hochschule, Universität, Berufliche Fort- und Weiterbildung, Familienbildung, Erwachsenenbildung

Ostern: Warum ich daran glaube

Überlegungen zur Bedeutung der Auferstehung “Die biblische Auferstehungsgeschichte ist eine unfassbare Zumutung. Sie verändert unser Leben … Ich glaube die Geschichte übrigens inzwischen auch. Auferstehungen gibt es. … Die Auferstehung ist für mich ein Sinnbild für die Befreiung aus den…

Trialog der Religionen

Stationenarbeit zu Judentum, Christentum und Islam Buchbesprechung: Mit diesem Arbeitsbuch zum trialogischen Lernen stehen Religionslehrkräften sehr gute neue Arbeitsmöglichkeiten zur Verfügung. Der Ansatz, Religionen nicht über ihre dogmatischen Lehren kennen zu lernen, sondern über die reflektierte Alltagspraxis, ist vielversprechend. Die…

“Eine andere Brille aufsetzen”

Konstruktivistische Didaktik als erster Schritt in eine kompetenzorientierte Lernkultur Grundlegend gilt: Die Konstruktivistische Didaktik ist ein neues Didaktikkonzept. Dieses entspricht den Bedürfnissen und Erwartungen unserer Zeit – nämlich der Postmoderne – ans Lernen. Waren bis zur zweiten Hälfte des letzten…

“Ich bin mir nicht sicher, ob ich an Gott glauben kann.”

Spirituelle Krisen im Jugendalter Sehr häufig tun Erwachsene kirchliche Glaubensaussagen als „Kinderkram“  ab. Anderen gelingt es, ihren „Kinderglauben“ umzuformen. Entscheidend sind die Erfahrungen im Jugendalter und die Beschäftigung mit gängigen Sinnstiftungskonstruktionen bzw. religiösen Bildungsangeboten. Aus religionspädagogischer Sicht kommt bei der…