Wozu Gott? Religion zwischen Fundamentalismus und Fortschritt

Funkkolleg Religion und Gesellschaft (HR 2009/10)

Religion und Glaube sind wieder auf die Tagesordnung gerückt: Man meint, eine Wiederkehr der Religion zu beobachten. In den Bestsellerlisten halten sich dauerhaft Bücher, die für Gott eine Lanze brechen. Religiöse Erfahrungen – wie in Hape Kerkelings Pilgerbuch – haben alle Verkaufsrekorde gebrochen. Gott macht offenbar neugierig und findet ein breites Publikum. Zugleich werden aber […]…

Christen und Kriege – Selig sind die Friedfertigen?

Vortrag

Dr. Sebastian Kranich: Christen und Kriege – Selig sind die Friedfertigen? Vortrag im Rahmen der vom Förderverein der Theologischen Fakultät veranstalteten Reihe “Religion und Gesellschaft” im Alten Senatssaal der Universität Leipzig am 08.06.2015…

Dossier Suizidassistenz

Sterbehilfe – rechtliche, ethische und theologische Fragen

Am 19.11.2014 hielt Prof. Dr. Hartmut Kreß, Universität Bonn auf einem Studientag in der Universtität des Saarlandes einen viel beachteten Vortrag zu ethischen Fragen der Sterbehilfe. Sehr aktuell waren und sind seine Ausführungen zur Frage der ärztlichen Suizidassistenz. Die über den unten stehenden Link zu erreichende Zusammenfassung seines Vortrages (Word-Dokument) ist von Prof. Kreß autorisiert […]…

Sozioökonomische Anreize für kinderlose Lebenskonzepte und ihre familienpolitische Hypothek

Artikel von Anne Lenze. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 4, Jahr 2017

Bei der Sozialversicherung werden Unterhaltspflichten gegenüber Kindern ignoriert: Eltern und Kinderlose werden hier zu Unrecht gleich behandelt. Deswegen reißen hohe und weiterhin gestiegene Sozialversicherungsbeiträge ein Loch in die Familienbudgets, insbesondere in den durchschnittlich und niedrig verdienenden Haushalten. Hierin liegt ein häufig übersehener Grund für die auf hohem Niveau stagnierende Kinderarmut in Deutschland.…

Emotionalisierung statt Didaktisierung: Wie die kontemplative Wende die Erwachsenen- und Weiterbildung pädagogisch aus der Reserve lockt

Artikel von Rolf Arnold und Michael Schön. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 1, Jahr 2018

In Zeiten starker Veränderungsprozesse in der Berufs- und Arbeitswelt wird der Weiterbildung eine hohe Bedeutung zugeschrieben. Der Beitrag bilanziert die Entwicklung der Weiterbildung und unterstreicht ihre Notwendigkeit für den gesellschaftlichen Wandel, markiert jedoch auch die bestehenden Problemlagen wie z. B. den ungleichen Zugang zum Lernen für bestimmte soziale Gruppen.…