Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und christlicher Glaube

Der tabellarische Überblick bietet systematisch Bezüge zwischen der Gewaltfreien Kommunikation M. Rosenbergs und dem christlichen Glauben.

Entlang dem Buch von M. Rosenberg “Gewaltfreie Kommunikation” (Junfermann Verlag Paderborn 2010, 9. Aufl.) wird nach dem Vorwort zunächst ein Überblick geboten, in welchen Bereichen die GFK Anwendung finden kann. Dann folgen zwei Tabellen mit den vier Komponenten (Beobachtungen, Gefühle, Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bitten) und schließlich drei Tabellen zum Thema Empathie. Spannend […]…

Wie junge Juden mit Antisemitismus umgehen

Recherchen

700 antisemitische Straftaten zählt die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus in Bayern im Zeitraum von 2014 bis 2018. Die Dunkelziffer ist weit höher. Wie gehen junge Juden damit um? Es sind Erfahrungen, die meist in keine Polizeistatistik einfließen. Nicht jede Form von Antisemitismus wird zur Anzeige gebracht. Juden in Deutschland erleben immer wieder Beschimpfungen oder antisemitische […]…

Der blaue Stuhl: Werte, Religion und Europa

Videos mit Jugendlichen

Die Landeszentrale für politische Bildung NRW schreibt dazu: “Wir fahren durch NRW – dabei ein blauer Stuhl. Wir bitten junge Menschen, darauf Platz zu nehmen und Stellung zu beziehen. Gläubige und Ungläubige, Christen, Moslems und eine junge Jüdin äußern sich zu den Themen Religion und Werte. Sie sind um keine Antwort verlegen, dabei immer offen […]…

Welche Farbe hat das Paradies?

Marc Chagall und die Religion

Marc Chagall gilt als einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. 1887 in Russland geboren, wuchs der Maler in der chassidisch-jüdischen Umgebung auf und hat sich in seiner Kunst ein Leben lang mit religiösen Motiven beschäftigt.…

Welche Farbe hat das Paradies?

Marc Chagall und die Religion

Marc Chagall gilt als einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. 1887 in Russland geboren, wuchs der Maler in der chassidisch-jüdischen Umgebung auf und hat sich in seiner Kunst ein Leben lang mit religiösen Motiven beschäftigt. Dieser Artikel geht besonders auf die von Chagall gestalteten Fenster in der St. Stephans-Kirche in Mainz ein.…

Männermoscheen

Eine kritische Anfrage der FREITAGSWORTE

In dieser Ausgabe der islamischen Freitagsworte setzt sich die Redaktion mit der Rolle der Frauen in Moscheegemeinden in Deutschland auseinander. Es wird zunächst erläutert, wie zur Zeit des Propheten Mohammed eine starke Mitbeteiligung der Frauen erkennbar ist. Deutliche Kritik wird an der von Männern dominierten Moschee in Deutschland geübt.…

Die hohen Feiertage

Religionswissenschaftliche Erläuterungen

Alois Payer bietet auf seiner Homepage viele Erläuterungen zu den jüdischen Feiertagen, hier insbesondere mit Rosch HaSchana und Jom Kippur. Für die vertiefende Betrachtung eignen sich besonders die abgedruckten Gebete, die zum Feiertag gesprochen werden.…

Islam und Comedy

Modul 5 von Digital Salam

In diesem Archiv finden Sie Unterrichtsmaterialien, Konzepte und Videos, die einen vielfältigen Blick auf Islam in Deutschland werfen und einen Beitrag leisten sollen, vereinfachten Weltbildern und Islamverständnissen, wie sie das Internet dominieren, entgegenzuwirken. Islam und Humor, so scheint es auf den ersten Blick, schließen sich gegenseitig aus…. In den Videos wird vielseitig auf dieses Thema […]…

Scharia

Modul 4 von Digital Salam

Unter vielen nicht-Muslimen in Deutschland, aber auch unter vielen Muslimen herrscht die Auffassung, Scharia sei das islamische Recht, und dieses sei grundsätzlich nicht mit dem Grundgesetz und den Menschenrechten vereinbar. Dieser Gegensatz basiert jedoch auf einem verengten und vereinfachten Scharia Begriff und ignoriert die differenzierten Bedeutungen innerhalb der islamischen Theologie. In drei Videos werden Aspekte […]…