Glück in den Weltreligionen

Schülergerechte Informationsblätter

Wie werde ich glücklich? Das ist eine der wichtigsten Fragen der Menschheit. Seit Jahrtausenden machen sich die Menschen darüber Gedanken. Auch die verschiedenen Religionen beschäftigen sich mit der Frage und bieten uns Antworten in Form von Ratschlägen und Regeln. Im Rahmen der ARD-Themenwoche 2013 zum Glück entstanden diese Textblätter für Schülerinnen und Schüler zur Frage […]…

Endlich Wachstum

14 neue Methoden zur Entdeckung wirtschaftlicher Zusammenhänge

Die Seite “endlichwachstum.de” bietet ein Methodenheft zum Themenbereich Wirtschaftswachstum an, das man HIER bestellen kann. Zusätzlich und als Ergänzung gibt es nun online 14 neue Methoden. Es geht um soziale, ökologische und globale Dimensionen, um unsere mentalen Strukturen, um Perspektiven und Alternativen.…

Du siehst mich: Schleier, Hoodie, Sonnenbrille – ein Kaleidoskop des Sehens und Verbergens

Ein Unterrichtsvorschlag für die Sek. I

„Du siehst mich“ ist die kürzeste Zusammenfassung von Genesis 16, 13. Mit der Auswahl dieses Wortes soll die Sehnsucht des Menschen nach dem Angesehen sein und dem Wahrgenommen werden anklingen. Jugendliche können sich in ihren Tendenzen zur Selbstdarstellung und Selbstzurschaustellung mit diesem Kirchentagsmotto sehr angenommen fühlen. Aber es gibt auch ganz gegenteilige Tendenzen, die sich […]…

zeitspRUng 1/2017 – Du siehst mich

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg.

Dieser ZeitspRUng setzt sich mit dem Motto des Kirchentages in Berlin 2017 auseinander: “Du siehst mich”. Er enthält eine Unterrichtsskizze für die Sek.I, einen Unterrichtsentwurf von Martina Steinkühler zu Hagar für die Grundschule, eine Erzählung zu Hagar sowie Hintergrundinformationen. Außerdem einen Bericht von Petra Freudenberger-Lötz, die auf einer Forschungsreise das ‘Konzept der Wertschätzung’ an der […]…

Vorstellungen vom Tod und dem Danach bei den Heranwachsenden

Einführung

Veit-Jakobus Dieterich zeigt anhand eines Bildes eines Mädchens aus der 5. Klasse auf,  welche Vorstellungen vom Leben nach dem Tod sich bei Heranwachsenden entwickeln und wie sich die derzeitigen Kenntnisse auf den Umgang mit dem Thema im Unterricht auswirken könnten.…

Vorstellungen Jugendlicher zu einem Leben nach dem Tod

Empirische Befunde und didaktische Perspektiven

Carsten Gennerich stellt in seinem Artikel zentrale empirische Befunde zu Vorstellungen Jugendlicher zu einem Leben nach dem Tod vor und macht Vorschläge, wie diese Ergebnisse didaktisiert werden können. ZeitspRUng 2/2016, Endlichkeit, ab Seite 26…

Besuch vom Knochenmann – Es geht um Leben und Tod

Vorstellung zweier Bilderbücher mit Unterrichtsvorschlägen

In diesem Beitrag von Cornelia Oswald werden zwei Bilderbücher vorgestellt: “Als der Tod zu uns kam” von Jürg Schubinger und “Limonade” von Jutta Bauer. Zu diesen beiden Büchern gibt es Tipps für den Einsatz im Unterricht und ein Arbeitsblatt.…

Ein Mysterie zum Thema Nahtoderfahrungen

Unterrichtsvorschlag zur Gesprächsstrukturierung

Schülerinnen und Schüler finden Nahtodeserfahrungen interessant und bringen gerne Beispiele in das Unterrichtsgespräch ein. Susanne Schroeder bietet in diesem Artikel eine Methode an, die dazu dient, diesem Gespräch mehr Struktur und Stringenz zu verleihen. Alle dazu notwendigen Materialien hat sie beigefügt. zeitspRUng 2/2016 ENDLICHKEIT ab Seite 8 ff.…

Das Schicksal ist ein mieser Verräter – Theologische Gespräche zu den großen Fragen mit Jugendlichen führen

Unterrichtsvorschlag

Wie stelle ich mich im Unterricht dem “Gespräch mit den großen Fragen”? Ulrike Häusler möchte in ihrem Artikel Handwerkszeuge an die Hand geben, mit denen theologische Gespräche mit Jugendlichen geführt werden können. Als Grundlage dient ihr das Jugendbuch “Das Schicksal ist ein großer Verräter” von John Green. Ein Artikel aus der Zeitschrift zeitspRUng “Endlichkeit” 2/2016 […]…