AGORA – Die Säulen des Himmels

screenshot
Material herunterladen URL in Zwischenablage
Spielfilm auf DVD, didaktisches Filmbegleitheft
Die Astronomin Hypatia steht im Mittelpunkt des DVD-Spielfilms „AGORA – Die Säulen des Himmels“ (Spanien 2009, f., 126 min FSK: 12) von Alejandro Amenábar („Das Meer in mir“ 2004): Ende des 4.Jh.n.Chr. wogt in Alexandria mit seiner berühmten Bibliothek der Kampf noch hin und her zwischen dem erstarkenden Christentum und den alten heidnischen Kulten. Der neue Glaube wird auf dem Weg zur Staatsreligion fanatisch, und die Ausnahmeerscheinung und vielumworbene Tochter des Bibliotheksleiters fällt ihm zum Opfer. Zugegeben, hier wird Christentum zum Abgewöhnen vorgeführt, doch kann der Film trotz seines tragischen Ausgangs emotional überzeugen. Das liegt neben der mutig agierenden Hypatia sicherlich auch an ihrem christlichen Sklaven Davus, der ihr seine zum Scheitern verurteilte Liebe gesteht. Man spürt, dass Amenábar heutige Erfahrungen mit totalitären politisch-religiösen Ideologien einfließen lässt- gewalttätige Mönchstrupps agieren in seinem packend inszenierten Film wie antike Taliban
Medien
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Beisel, Michael
RPI, Baden, www.film-kultur.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Antike, Atheismus, Diaspora, Frieden, Fundamentalismus, Geschichte, Gesellschaft, Historiendrama, Hypatia, Jüdische Geschichte, Kirchengeschichte, Krieg, Naturwissenschaft, Philosophie, Politik, Rabbinisches Judentum, Religion im Film, Religionskritik, Spielfilm, Staat, Staat und Kirche

Schreibe einen Kommentar